Ogi Nuur

"see the world with your own eyes"

Berichte meiner Mongolei Fahrradtour 2003

1./2. Tag Frankfurt - Ulaan Baatar

188airport.jpg

Die ersten Sonnenstrahlen des neuen Morgen scheinen durch das Flugzeugfenster herein. Der MIAT-Flug geht gerade über den mongolischen Altai mit seinen noch schneebedeckten Gipfeln.

3. Tag Ulaan Baatar - Lun

007.jpg

Der Regen hat aufgehört und so arbeite ich mich langsam Richtung Westen aus der Stadt.

4. Tag Lun - Bajan Nuur

017bajan_nuur.jpg

So habe ich mir die Mongolei vorgestellt. Blauer Himmel mit vereinzelten kleinen Wolken soweit man schauen kann.

5. Tag Bajan Nuur - Daschintschilen

019bajan_nuur.jpg

Die Hälfte des Tages geht es entlang der Straßenbaustelle. Dazu wurden einfach Wege links oder rechts der eigentlichen Straße angelegt.

6. Tag bei Daschintschilen

024dschintschilen.jpg

Es wurde langsam Hell. Doch was blieb war das gleichmäßige monotone Geräusch der auf das Zelt auftreffenden Regentropfen.

7. Tag Daschintschilen - Ogi Nuur

032ogi_nuur.jpg

Das Wetter hat sich wieder beruhigt. Es ist angenehm zum fahren.

8. Tag Ogi Nuur

034ogi_nuur.jpg

Gegen 9 Uhr ist es genug. Die Sonne treibt mich aus dem Zelt. Das Thermometer im Zelt jagt der 40 Grad Marke entgegen.

9. Tag Ogi Nuur - Chotont

043chotont.jpg

Nach der obligatorischen Portion Haferflocken und einer Tasse Tee führt die heutige Etappe anfangs in südlicher Richtung entlang des Ochon Gol.

10. Tag Chotont - Tzetzerleg

048chotont.jpg

Nach dem schon fast zur Gewohnheit gewordenen morgendlichen Besuch eines Nomaden mache ich mich gegen 10 Uhr wieder auf den Weg.

11. Tag Tzetzerleg - Zencher

061tzetzerleg.jpg

Das heutige Programm besteht darin, gemütlich die etwa 15 km bis nach Tzetzerleg zu fahren und mir dort die Stadt anzusehen. Anschließend geht es zurück an den Fluss zum Übernachten.

12. Tag Zencher - Kharkorin

071chotont.jpg

Heute geht es ein Stück auf der Piste zurück, welche ich schon vor 2 Tagen befahren habe. Es ist die Hauptpiste in Richtung Kharkorin.

13. Tag Kharkorin

079karakorum.jpg

Ankunft in Kharkorin. Die Stadt ist nicht so ein Highlight wie es in Reiseführern angepriesen wird. Mal abgesehen von dem Kloster Erdenedsuu und der abwechslungsreichen Vergangenheit

14. Tag Kharkorin

089jurte.jpg

Da ich heute nur in ein anderes Jurtencamp umgezogen bin, habe ich genug Zeit für kleine Spaziergänge und schaue beim Hausbau auf mongolisch zu.

15. Tag Kharkorin - Chudshirt

095karakorum.jpg

Nach einem gemütlichen Frühstück in der Jurte geht es heute weiter in Richtung Arvaykheer. Aus Kharkorin heraus folge ich für einige Kilometer der Asphaltstrasse.

16. Tag Chudshirt - Arvaykheer

120.jpg

Den heutigen Tag kann ich eigentlich als Bergetappe bezeichnen. Zumindest was die Höhe über Meeresspiegel angeht. Nie war ich höher als heute.

17. Tag Arvaykheer - Uldsijt

144uldsijt.jpg

So wie ich es schon beim Besuch der Stadt Tzetzerleg gemacht habe, gehe ich es auch diesmal wieder an.

18. Tag Uldsijt - Elsen Tasarchaj

150elsen_tasarchaj.jpg

Durch die Geschichte mit dem Airag hat sich meine Nachtruhe doch sehr verkürzt. Länger schlafen ist auch nicht möglich.

19./20. Tag Elsen Tasarchaj

156elsen_tasarchaj.jpg

Eigentlich wollte ich nur einen Tag zum wandern bleiben. Es hat sich aber eingeregnet. Mir fällt es aber nicht schwer einen Tag länger zu bleiben.

21. Tag Elsen Tasarchaj - Buren

123.jpg

Bis nach Ulaan Baatar einfach die Hauptstrasse weiter fahren? Irgendwie wollte ich das nicht. Es sollte schon etwas anspruchsvoller sein.

22. Tag Buren - Tuul Gol

174tuul_gol.jpg

Heute geht die Suche weiter. Die richtige Piste ist immer noch schwer zu finden.

23. Tag Tuul Gol - Altanbulag

start_mongolei2003.jpg

"... schlimmer hätte der Himmel nicht aussehen können. Das kann ich wohl mal wieder abhaken, heute besonders weit zu kommen."

24. Tag Altanbulag - Ulaan Baatar

181tuul_gol.jpg

Bevor die Sonne aufgeht wecke ich auf und schaue aus dem Zelt. Es ist kalt, sehr kalt!

25. Tag Ulaan Baatar

192flower_hotel.jpg

So tolles Wetter habe ich die letzte Zeit nicht gehabt. Aber egal. Für ausgedehnte Spaziergänge in der Stadt gerade ideal.

26. Tag Ulaan Baatar - Tereldsh

210terelsdh.jpg

Heute also die Tour in den Nationalpark.

27./28. Tag Ulaan Baatar - Frankfurt

188airport.jpg

Der letzte Tag ist angebrochen. Das Fahrrad steht verpackt im Hotelzimmer. Die Sachen im Packsack verstaut.